NEWSLETTER 34/2020
  1. Die Rückerstattung der in anderen EU-Mitgliedsstaaten entrichteten MwSt.
  2. Die Mitteilung des digitalen Wohnsitzes
  3. Die neuen Codes für die elektronische Rechnungslegung
Download
NEWSLETTER 33/2020
  1. Dringliche Maßnahmen für die Ankurbelung und Unterstützung der Wirtschaft: die wichtigsten steuerlichen und sonstigen Neuerungen des Gesetzesdekretes Nr. 104 vom 14.08.2020
  • Die Aufwertungsmöglichkeit der betrieblichen Güter, auch nur für zivilrechtlich-buchhalterische Zwecke;
  • Die Unterstützungsmaßnahmen zu Gunsten des Tourismus und der Thermalanlagen;
  • Die Verlustbeiträge für Gewerbe- und Handelstreibende in Stadtzentren, welche ihre Tätigkeit gegenüber der Öffentlichkeit ausüben;
  • Die Verlustbeiträge für Speisebetriebe zwecks Unterstützung der Ankäufe von landwirtschaftlichen Produkten;
  • Die Stundung von Einzahlungen und Zustellungen, sowie die Aussetzung von den Zahlungskontrollen;
  • Die Fälligkeit der Einzahlung der zweiten Vorauszahlung 2020 für Subjekte, welche die ISA-Richtwerte anwenden und für Subjekte im Pauschalsystem ist auf den 30. April 2021 aufgeschoben worden;
  • Die Wiederaufnahme der vom sog. „Dekret Rilancio“ bis zum 16.09.2020 aufgeschobenen Zahlungen;
  • Die Audio- und Videokonferenzen seitens der Gesellschaftsorgane sind auf jeden Fall bis zum 15.10.2020 möglich;
  • Die Vereinfachung bei den Kondominiumsversammlungen zwecks Beschlussfassung in Bezug auf die Anwendung des Superbonus von 110%;
  • Das Steuerguthaben für das Sportsponsoring.
  1. Das Steuerguthaben für Werbemaßnahmen: die Frist vom 30. September 2020 für den telematischen Versand der zur Erlangung des Steuerguthabens notwendigen Mitteilung.
  2. Nur für die Autonome Provinz Bozen: mit dem Landesgesetz Nr. 9/2020 wurden GIS-Begünstigungen zur Unterstützung der Wirtschaft im Zusammenhang mit dem durch COVID-19 verursachten epidemiologischen Notstand festgelegt, zu beantragen mittels Eigenerklärung innerhalb von September 2020.
  3. Anmerkungen zu Satzungsänderungen in Bezug auf den Dritten Sektor seitens der gemeinnützigen Organisationen.
Download
NEWSLETTER 32/2020
  1. Der Superbonus von 110%
  2. Die Zusatzvereinbarungen zu Mietverträgen zwecks Vermeidung der Besteuerung von nicht einkassierten Mieten
  3. Das Steuerguthaben für die Kommissionen auf elektronische Zahlungen
  4. Die Verlängerung aufgrund der Augustferien
Download
NEWSLETTER 31/2020
  1. Die telematische Mitteilung der Ausgaben für Desinfizierungsmaßnahmen und für den Erwerb von persönlicher Schutzausrüstung innerhalb 07. September 2020
  2. Die telematische Mitteilung der Ausgaben für die Anpassung des Arbeitsumfelds innerhalb 30. November 2021
  3. Die Verlängerung der Übergabefrist der neuen Anlagegüter, welche die erhöhte Abschreibung anwenden können
Download
NEWSLETTER 30/2020
  1. Sozialmaßnahmen wegen COVID 19: das Nationale Arbeitsinspektorat leitet Kontrollen ein
  2. COVID-19 und Krankheitsbescheinigungen: Anweisungen der INPS
Download
NEWSLETTER 29/2020

DAS NEUE LANDESGESETZ SÜDTIROL RAUM UND LANDSCHAFT

  1. Covid-19-bedingter Fristenaufschub
  2. Zielsetzung des neuen Landesgesetzes
  3.  Neue Planungsinstrumente
  4. Neue Servicestelle für Bau- und Landschaftsangelegenheiten
  5. Neue Baurechtstitel
  6. Gemeindekommission für Raum und Landschaft
  7. Ausblick
Download
NEWSLETTER 28/2020
  1. Der Urlaubsbonus, Antrag und Nutzung
  2. Das Steuerguthaben auf Eingriffe zwecks Energieeinsparung und auf Erdbebensicherungsmaßnahmen gilt auch für betrieblich genutzte Immobilien
  3. Besteuerung des „Fringe Benefit“ (Privatnutzen) für Firmenwagen nach Schadstoffklasse, anwendbar auf ab dem 01.07.2020 zugewiesene Fahrzeuge
Download
NEWSLETTER 27/2020
  1. Der Verlustbeitrag – Eingabe des entsprechenden Antrags ab 15.06.2020
  2. Das Steuerguthaben auf Mieten kann ab sofort verrechnet werden
  3. Ab Juli 2020 gilt ein neues Limit für Barzahlungen
Download
NEWSLETTER 26/2020

DEKRET „RILANCIO“: LOHNAUSGLEICHSKASSE UND MASSNAHMEN ZU GUNSTEN DER ARBEITNEHMER

  1. C.IG.O., F.I.S., C.I.G.S. und Ausnahmekasse
  2. Kündigungen
  3. Befristete Arbeitsverträge
  4. Smart-Working
  5. Beurlaubung, Voucher Baby-Sitter und Freistunden gem. Gesetz 104/92
  6. Entschädigung für geschädigte Arbeiter
Download
NEWSLETTER 25/2020

DIE WICHTIGSTEN MASSNAHMEN DES „GESETZESDEKRETES RILANCIO"

  1. IRAP-Saldo für 2019 und 1. Akonto IRAP für 2020 sind nicht geschuldet
  2. Einzahlungen: die vorherigen Stundungen sind bis zum 16. September verlängert
  3. Das Limit für Verrechnungen wurde auf den Betrag von einer Million Euro angehoben
  4. Der Verlustbeitrag
  5. Das Steuerguthaben auf Mieten von gewerblichen Immobilien, Betriebspachtverträgen und diesbezügliche Forderungsabtretung
  6. Die Entschädigung in Höhe von 600 Euro
  7. Die steuerlichen Anreize für Energieeffizienz, für Sicherungsmaßnahmen gegen Erdbeben, für Solaranlagen und Elektroladestationen
  8. Die Umwandlung der Steuerabsetzbeträge in Preisnachlässe auf Lieferantenrechnungen und in übertragbare Steuerguthaben
  9. Das Steuerguthaben für Ausgaben zwecks Anpassung des Arbeitsumfelds
  10. Die Änderungen in Bezug auf das Steuerguthaben für Ausgaben betreffend Desinfizierung des Arbeitsumfelds
  11. Die Herabsetzung des MwSt.-Satzes für den Verkauf der für die Eindämmung des Corona-Virus notwendigen Güter
  12. Das Steuerguthaben für Werbemaßnahmen
  13. Die Befreiung des Tourismussektors von der Gemeindeimmobiliensteuer IMU
  14. Die Verlängerung der Aufwertungsmöglichkeit für Grundstücke und Beteiligungen
  15. Die telematische Übermittlung der Tageseinnahmen – weiterer Aufschub der Strafen
  16. Der Aufschub des Beginns der Glückslotterie in Bezug auf die Tageseinnahmen
  17. Die Kapitalstärkung der mittelgroßen Unternehmen
  18. Die steuerlichen Anreize für Schenkungen zwecks Bekämpfung von Covid-19
  19. Die Maßnahmen für Kapitalerhöhungen bei Gesellschaften
  20. Das Notfall-Einkommen
  21. Der Bonus für Urlaube

 

Download
Es wird geladen